Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Flüchtlinge kommen nach Borgentreich

Jetzt steht es fest: Am Donnerstag ziehen die ersten Flüchtlinge in die Asylbewerber-Unterkunft in Borgentreich ein. Zunächst werden rund 100 Betroffene auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne erwartet. Insgesamt können dort 200 Flüchtlinge unterkommen. Sie bleiben jeweils höchstens eine Woche dort und werden dann auf andere Städte verteilt. Die Einrichtung wird vom Malteser Hilfsdienst geleitet – insgesamt sind dort 40 Mitarbeiter beschäftigt.
Die Flüchtlinge werden in ziemlich kargen Zimmern leben müssen. Darin stehen Etagenbetten für vier bis acht Bewohner - außerdem Bundeswehr-Spinde und ein kleines Tischchen, das war’s. Probleme gibt es noch mit dem Abwasser  - das muss aus dem Borgentreicher Flüchtlingsheim vorübergehend noch mit Güllewagen abtransportiert werden. Immerhin - die Heizung ist neu und die Strom- und Wasserleitungen wurden auch saniert. Bis zu 500 Flüchtlinge sollen in der Desenberg-Kaserne kurzzeitig eine neue Heimat finden.