Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Flughafen Kassel-Calden wird wohl nicht ausgebaut

Aufatmen am Flughafen Paderborn-Lippstadt: Der Konkurrenz-Airport in Kassel-Calden wird doch nicht für 150 Millionen Euro ausgebaut. Zumindest dann nicht, wenn SPD-Frau Andrea Ypsilanti zur hessischen Ministerpräsidentin gewählt wird. Im rot-grünen Koalitionsvertrag ist nur noch von einer Modernisierung des Caldener Flughafens die Rede - Urlaubsjets sollen vorerst offenbar nicht abgefertigt werden. Genau das hatte die CDU-Regierung unter Koch aber geplant. Unser heimischer Flughafen in Büren-Ahden hätte dann nur noch deutlich weniger Passagiere abfertigen können und wäre möglicherweise in die roten Zahlen gerutscht. Ypsilanti will sich am 4. November von Linkspartei, SPD und Grünen zur hessischen Ministerpräsidentin wählen lassen.