Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Forschung zu Rechtsruck

An der Uni Paderborn laufen in den nächsten drei Jahren Forschungen zum Thema Rechtspopulismus. Die Forscher schauen dabei vor allem auf soziale Faktoren:

Zum Beispiel auf die soziale Unsicherheit und Ungleichheit. Wie hängt die jeweils mit der Unterstützung der Rechtspopulisten zusammen? Das ist eine der zentralen Fragen der Paderborner Forscher. Aber auch eine mögliche gesellschaftliche Spaltung wird untersucht und die Frage, inwieweit sie den Rechtspopulisten in die Karten spielt.

Die Forscher wollen zudem herausfinden, ob der Zulauf bei den Rechtspopulisten auf eine wachsende Distanz zur Demokratie zurückzuführen ist. Wie in Deutschland, sind in vielen europäischen Ländern, aber auch weltweit rechtspopulistische Parteien und Bewegungen auf dem Vormarsch.