Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Lokale Eilmeldung

Volkmarsen: Opferzahl fast doppelt so hoch wie bislang angenommen: 52 Menschen wurden verletzt, darunter 18 Kinder.

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Freisprüche in Raub-Prozess

Der Spielhallenüberfall in Beverungen vor knapp zweieinhalb Jahren bleibt vorerst unbestraft. Das Paderborner Landgericht hat drei angeklagte junge Männer im Alter von 19 bis 23 Jahren freigesprochen. Es ist aber ein Freispruch zweiter Klasse.
Dem Landgericht haben für eine Verurteilung die Beweise gefehlt. Denn der Hauptbelastungszeuge hat einen Rückzieher gemacht. Der 24-jährige erklärte, er rauche sehr viel Hasch und habe deshalb große Erinnerungslücken. Dabei war er sich beim Prozessauftakt noch ganz sicher, dass die drei Beschuldigten im Februar 2013 die Beverunger Spielhalle überfallen hatten.
Der kleinkriminelle Zeuge hatte das Trio auch schon bei seiner eigenen Festnahme einige Monate später als Täter genannt. Die Räuber bedrohten damals die Angestellte massiv mit zwei Pistolen und einem Messer. Sie leidet bis heute darunter.