Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Friederike weiterhin zu spüren

Die Folgen von Sturm Friederike bleiben derzeit Thema Nummer eins für die Bürger im Hochstift. Der Kreis Paderborn geht davon aus, dass die Aufräumarbeiten noch mindestens ein bis zwei Wochen dauern.  Auch wenn’s mittlerweile längst nicht mehr so stürmisch ist, könnten weiter Bäume umstürzen

Denn viele Bäume sind durch den Sturm so brüchig geworden, dass sie möglicherweise in den nächsten Tagen und Wochen noch umkippen. Deshalb sind überall im Hochstift Straßenwärter unterwegs, die auch die Standfestigkeit der Bäume untersuchen. Es kann deshalb auch immer wieder passieren, dass wieder eröffnete Straßen noch einmal gesperrt werden.
Ein Überblick über die Straßensperrungen steht hier.
In Paderborn bleibt die Kulturwerkstatt wegen eines Schadens am Dach an diesem Wochenende komplett geschlossen, die Gartenschau in Bad Lippspringe sogar bis nächsten Freitag. Auch viele städtische Friedhöfe – unter anderem in Beverungen und Paderborn – sind erstmal dicht. Die Wälder im Hochstift dürfen sogar bis Monatsende nicht betreten werden.