Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Friedlicher Jahreswechsel im Hochstift

Die Polizei in den Kreisen Paderborn und Höxter freut sich über einen entspannten Jahreswechsel. Die Silvesternacht verlief in unseren beiden Kreisen weitgehend friedlich. Insbesondere im Kreis Paderborn sank die Zahl der Einsätze gegenüber dem Vorjahr deutlich. Zwei Brände sorgten zwar in Bad Lippspringe und Lichtenau-Grundsteinheim für hohen Sachschaden, die Bewohner kamen aber mit dem Schrecken davon. Schwerste Verletzungen erlitt ein Mann in Delbrück, der offenbar betrunken vor ein Auto rannte. Schon am Silvester-Nachmittag verunglückte in Hövelhof eine vierköpfige Familie auf schneeglatter Fahrbahn mit ihrem Auto. Der 48-jährige Vater wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen.