Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Friedliches Gruppengucken, enttäuschte Fans

Die Fußballfans im Hochstift haben die deutsche Auftaktniederlage bei der Fußball-WM mit Fassung getragen. Nach ersten Angaben der Polizei gab es in unseren Kreisen keinerlei Probleme. Mehrere tausend Menschen kamen zum Public Viewing in Bad Driburg, Brakel und Beverungen und Paderborn zusammen, allein in der Domstadt waren es nach Veranstalterangaben 2.300 Besucher. -
Nach Mitternacht hat allerdings in der Paderborner Innenstadt jemand randaliert. Der oder die Unbekannten schlugen die Scheiben eines Imbisses und eines Restaurants ein. Ein Zeuge sah einen dunkel gekleideten Mann. Ob bei der Tat ein Zusammenhang mit dem Fußballspiel besteht, ist aber unklar.