Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Genauere Täterbeschreibung nach Banküberfall

Einen Tag nach dem Banküberfall in Bad Driburg-Dringenberg liegt eine genauere Täterbeschreibung vor. Anders als zunächst angenommen trug der Räuber offenbar keinen Motorradanzug. Laut neuen Zeugenaussagen hatte der relativ stabile Mann eine dunkle, dickere Jacke an, am Kragen und am unteren Saum jeweils mit einem hellen Streifen. Dazu trug er eine Stoffhose. Bei seinem Fluchtfahrzeug handelte es sich um einen dunkleren Motorroller. Der Täter hatte gestern Mittag in der Volksbank Dringenberg eine unbekannte Menge Bargeld erbeutet.

Altenbekener muss wegen sexueller Übergriffe wieder ins Gefängnis
Ein 37-jähriger Altenbekener muss erneut ins Gefängnis. Das Paderborner Landgericht verurteilte ihn zu einer Haftstrafe von drei Jahren, weil er das Kind einer befreundeten Familie unsittlich berührt...
Paderborner Innenstadt soll attraktiver werden
Wie soll es nach der Corona-Krise weitergehen? Darüber macht sich jetzt die Paderborner Werbegemeinschaft Gedanken. Sie hat ein Konzept zur Stärkung der Innenstadt und der Betriebe vorgelegt. Es müsse...
Bagger an der Dempsey-Kaserne in Paderborn rollen frühestens 2022
Die ersten Bagger an der Dempsey Kaserne in Paderborn-Schloß Neuhaus rollen frühestens in zwei Jahren. Das Gelände ist noch im Besitz der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Dort wird jetzt der Wert...
Paderborner Studierendenparlament kritisiert Przemysl-Städtepartnerschaft
In der Diskussion um die Städtepartnerschaft zwischen Paderborn und der polnischen Kommune Przemysl nimmt der Druck auf die Stadt Paderborn zu. Bürgermeister Michael Dreier wird in einem Schreiben des...
Noch viele Ausbildungsstellen im Hochstift unbesetzt
Kurz vor dem obligatorischen Ausbildungsstart sind viele Ausbildungsplätze im Hochstift noch unbesetzt. Im Mai waren es in den Kreisen Paderborn und Höxter fast 1.300. Laut der Arbeitsagentur sind im...
Raser auf der B64 bei Delbrück erwischt
Ein 22-jähriger Delbrücker war am späten Montagabend mit 180 km/h auf der B64 unterwegs. 100 sind dort in Höhe der Raiffeisentankstelle erlaubt. Gegen 23:40 Uhr erwischten ihn Beamte der Paderborner...