Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Gericht hört weitere Zeugen

Im Prozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung in Paderborn will das Landgericht weitere Zeugen hören. Der Angeklagte streitet alles ab. Er behauptet, sich mit dem mutmaßlichen Opfer nur zum Kaffeetrinken getroffen zu haben. Die Frau wirft ihm vor, er habe sie zum Sex gezwungen. Dafür hat die 38-Jährige auch vermeintliches Beweismaterial vorzuweisen – zum Beispiel ein benutztes Kondom. Wegen ähnlicher Vorwürfe wird gegen den 33-Jährigen auch in Köln ermittelt.