Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Graf Metternich Quellen sprudeln

(v.l.) Graf Metternich-Chef Andreas Schöttker und Steinheims Bürgermeister Carsten Torke

Die Graf Metternich Quellen in Steinheim-Vinsebeck haben sich im vergangenen Jahr besser entwickelt als die Mineralwasserbranche insgesamt. Während es bundesweit ein Minus von über zwei Prozent beim Umsatz gab, legte das Unternehmen gegen den Trend um 1,7 Prozent zu.

Insgesamt füllten die Graf Metternich Quellen 41,4 Millionen Flaschen ab. Als eines von wenigen Unternehmen der Mineralwasserbranche verwendet das Unternehmen in Steinheim-Vinsebeck nach wie vor nur Glasflaschen und kein PET. Darin sieht Geschäftsführer Andreas Schöttker auch den Grund für das kleine Plus. Es gäbe mittlerweile wieder einen leichten Trend hin zurück zum Glas. Mit dem Engagement als Sponsorpartner bei der Landesgartenschau in Bad Lippspringe ist das Unternehmen insgesamt auch zufrieden. Dort wurde zwar nicht soviel verkauft wie erwartet – der Werbeeffekt sei aber groß gewesen. Die Graf Metternich Quellen haben 38 Mitarbeiter.

Dönerspieß-Produzent wegen Gammelfleisches vor Gericht
Die Richter am Paderborner Amtsgericht müssen sich ab Dienstag (27.10.) mit einem ziemlich ekligen Fall beschäftigen. Es geht um recht unappettitliche Verstöße gegen das Lebensmittelrecht. Im Mai...
Wegen Corona: Immer mehr Rathäuser im Hochstift begrenzen Publikumsverkehr
Wegen steigender Corona-Fallzahlen schränken immer mehr Rathäuser ihren Service ein. Die Stadt Steinheim hatte am Montag den Anfang gemacht – auch die Gemeinde Borchen (Foto) und die Stadtverwaltung...
Patientenakten bleiben im St. Nikolaus Büren
Die alten Patientenakten bleiben weiter im ehemaligen St. Nikolaus Hospital Büren liegen – und die Stadt Büren darauf sitzen. Das Oberverwaltungsgericht in Hamburg hat ein Urteil bestätigt, wonach die...
Kreis Paderborn ist offiziell Corona-Risikogebiet: Inzidenzwert liegt bei 50,7
Der Kreis Paderborn ist jetzt ein Corona-Risikogebiet. Das meldet das Landeszentrum für Gesundheit, das für die offizielle Einstufung der Gefährdung zuständig ist. Laut LZG steht für den Kreis...
Besuchsverbot in Krankenhäusern der KHWE im Kreis Höxter
Die hohen Corona-Zahlen haben jetzt auch Auswirkungen auf alle fünf Krankenhäuser und viele Seniorenheime im Kreis Höxter. Besuche sind in den Hospitälern zum Beispiel nur noch in wenigen...
Betrunkener springt in Warburg-Scherfede in Windschutzscheibe
Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Diese Vorwürfe macht die Polizei einem betrunkenen Fußgänger, der in Warburg-Scherfede einen extrem aggressiven Auftritt hingelegt...