Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Großbrand auf Bio-Hof

Schon wieder hat ein Großfeuer im Hochstift Sachschaden in Millionenhöhe angerichtet. In der Nacht zu Sonntag brannten in Willebadessen-Eissen große Teile eines Bauernhofes ab. Dabei handelt es sich um einen der größten Bio-Höfe der Region. Auf einer Fläche von 800 Quadratmetern fielen Lager, Verarbeitungsräume, Verpackungsmaschinen und Kühlräume in Willebadessen-Eissen den Flammen zum Opfer. Nach ersten Schätzungen wird der Sachschaden auf dem Bio-Hof auf über eine Million Euro geschätzt. Das angrenzende Wohnhaus konnte von den ca. 80 Feuerwehrleuten gerettet werden, Bewohner und Tiere kamen nicht zu Schaden. Ein Feuerwehrmann allerdings musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo Warburg ermittelt.