Responsive image

on air: 

Martin Lausen
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Großbrand in Tischlerei

Ein Großbrand in einer Tischlerei in Delbrück-Westenholz hat in der Nacht die Feuerwehren aus Delbrück, Rietberg und Rietberg-Mastholte beschäftigt. Insgesamt 140 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Die rund 1.800 Quadratmeter große Produktions- und Lagerhalle des Betriebs brannte komplett ab. Das Feuer war gegen 1.15 Uhr ausgebrochen. Aktuell laufen immer noch Nachlöscharbeiten auf dem Gelände in Delbrück-Westenholz. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus übergriffen. Ein Feuerwehrmann kam wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus.
Was das Feuer ausgelöst hat, ist bisher noch unklar. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei ist vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die betroffene Tischlerei ist das schon der dritte Großbrand innerhalb von sieben Jahren.