Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hagelschäden beschäftigen Autowerkstätten

Es ist schon fast vier Wochen her – trotzdem sind die Folgen des starken Unwetters von Ende Mai noch immer nicht beseitigt. Hunderte Kunden aus dem Hochstift meldeten bei den Versicherungen verbeulte Autos. - Nur zehn Minuten hat der Hagelschauer vor knapp vier Wochen gewütet. Doch das hat schon gereicht, um die Mitarbeiter vieler Autowerkstätten monatelang auf Trab zu halten. Dort laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Allein die Paderborner Autowerkstatt Niggemeyer kümmert sich um insgesamt 500 Autos mit Hagelschaden. Bisher konnten erst 100 davon wieder auf Vordermann gebracht werden. Um die große Menge an verbeulten Wagen so schnell wie möglich zu bearbeiten, hat die Werkstatt sogar Spezialisten aus Italien eingestellt. Die Reparaturen laufen voraussichtlich noch bis Mitte September.