Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Handwerker gegen Rente mit 67

Die Diskussion um die Rente mit 67 hat in den vergangenen Tagen auch bei den Handwerkern im Hochstift für Unmut gesorgt. Der Geschäftsführer der Paderborner Kreishandwerkerschaft Peter Gödde favorisiert statt der Rente mit 67 Lebensarbeitzeit-Konten. Damit könnten Handwerker vorarbeiten und früher in Rente gehen. Bisher werden Handwerker oftmals bis zur Pensionierung krankgeschrieben, da sie der körperlichen Belastung nicht mehr gewachsen sind. Die Kreishandwerkerschaft hatte Bundesarbeitsministerin von der Leyen vor einigen Wochen einen Protestbrief geschickt. Peter Gödde stellte in dem Schreiben auch eine Forderung: