Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hebammenbund schlägt Alarm

Viele Schwangere Frauen im Hochstift haben momentan ein Problem: Sie finden keine Hebamme. Wie RH-Recherchen ergeben haben, sind Wartezeiten von mehreren Monaten die Regel. Der Hebammenbund Paderborn schlägt Alarm. Gut 70 Hebammen stehen aktuell für den Kreis Paderborn auf der Liste. Dort standen aber schon mal 100. Hinzu kommt, dass in den Kreisen Paderborn und Höxter die Zahl der Geburten stark angestiegen ist. Außerdem ist die Wochenbett-Betreuung deutlich intensiver und länger geworden. Eine Besserung der Lage ist wohl nicht schnell in Sicht. Denn es fehlt auch an Hebammen- Nachwuchs. Viele scheuen sich, den Beruf zu wählen. Hauptgrund dafür ist die unsichere Zukunft. Denn unter anderem sind die genaue Finanzierung durch die Krankenkassen und damit die Verdienstmöglichkeiten für Hebammen oft unklar.