Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hella baut am Stammsitz

Während in Paderborn das Hella-Werk Ende 2013 geschlossen wird, investiert das Unternehmen am Hauptstandort Lippstadt in Millionenhöhe. Gestern wurde der Grundstein für ein neues Elektronik-Entwicklungszentrum gelegt. Das Gebäude soll im Herbst nächsten Jahres fertig sein und Platz für 700 Mitarbeiter bieten. Die Kosten: fast 14 Millionen Euro. In der vorigen Woche legte Hella seine Bilanz vor – mit 4,8 Milliarden Euro Umsatz verzeichnete der Automobilzulieferer sein erfolgreichstes Geschäftsjahr.