Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hilfe für verletzte Greifvögel und Eulen

Die Verletzungsgefahr für Greifvögel und Eulen im Hochstift nimmt zu. Erst in der vergangenen Woche erhielt die Vogelpflegestation in Marsberg-Essentho Besuch von zwei verletzten Bussarden, die in Delbrück und Höxter-Bosseborn gefunden wurden. Rund 4000 Tiere pflegte die Station seit ihrer Gründung 1980 wieder gesund. Zurzeit sind 30 Greifvögel und Eulen in der „Vogelklinik". Im Radio Hochstift Interview erklärt Leiter Wilfried Limpinsel die Gründe für die steigenden Unfallzahlen: