Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hinweis aus Bevölkerung führt zu Serieneinbrecher

Die Polizei in Lippe hat jetzt einen mutmaßlichen Serieneinbrecher aus Höxter geschnappt. Die Tatorte lagen demnach alle rund um den Flugplatz in Oerlinghausen. Zwischen September und Mitte Oktober wurden rund um den Flugplatz vermehrt Einbrüche gemeldet.

Dem 24-Jährigen Höxteraner kamen die Ermittler durch einen entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung auf die Spur. Er ist für die Polizei kein Unbekannter. Der Höxteraner wurde festgenommen und sitzt mittlerweile auch in Haft. Zu den Taten selbst schweigt er. Er belastet aber Komplizen. Ihre Namen nennt er allerdings nicht. Auch die Ermittler gehen mittlerweile von Komplizen bei den Einbrüchen aus. Die Ermittlungen dazu dauern aber noch an, Bei den insgesamt zehn Einbrüchen wurden unter anderem Bargeld, Lebensmittel und Kameras gestohlen.