Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Holzmindener Hafenmord: Anklage erhoben

Der mutmaßliche Mörder einer jungen Frau aus Holzminden muss sich demnächst vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat im sogenannten Hafenmord Anklage gegen den 31-jährigen erhoben. Nach Angaben der Ermittler soll er die Frau mit einer Gartenschere erstochen haben, um zu vertuschen, dass er sie vorher geschlagen und gewürgt hat. Beide hatten sich offenbar erst kurz vorher in einer Kneipe kennengelernt. Der mutmaßliche Täter stellte sich Silvester der Polizei und gestand.