Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Immobilien immer teurer

Sowohl in der Stadt als auch im Kreis Paderborn sind die Preise für Eigentumswohnungen im letzten Jahr gestiegen – teilweise sogar deutlich um bis zu zehn Prozent. Eine Neubauwohnung in der Paderborner Kernstadt kann so durchaus 3.200 Euro pro Quadratmeter kosten. Die Stadt Bad Lippspringe liegt mit Höchstpreisen von 3.020 Euro nur knapp dahinter.
Baugrundstücke sind in der Stadt Paderborn ebenfalls teurer geworden. Im vergangenen Jahr kletterten die Preise nochmal um durchschnittlich sechs Prozent. Für einen Quadratmeter Wohnbauland werden z.B. in Toplagen der Paderborner Kernstadt bis zu 430 Euro fällig. Auch die Ortsteile Elsen und Schloß Neuhaus liegen im oberen Bereich. Zum Vergleich: Kreisweites Schlusslicht bei den Baugrundstücken ist Büren-Barkhausen mit gerade mal 30 Euro pro Quadratmeter.

Links zu den ausführlichen Grundstücksmarkt-Berichten gibt es hier.   

Für die Stadt Paderborn
 

Für den Kreis Paderborn