Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kein Urteil in Prozess um Pestizide

Im Schadenersatz-Prozess eines Lichtenauer Bio-Bauern ist noch kein Urteil gefallen. Das Oberlandesgericht Hamm will jetzt unter anderem erst noch klären, ob ein zweiter Gutachter beauftragt werden soll.

Der Lichtenauer will von drei Nachbar-Landwirten mehrere zehntausend Euro Schadenersatz. Die Nachbarn ernten und arbeiten nicht Bio, sondern sind konventionelle Landwirte. Der Bio-Landwirt sagt: Ihre Pestizide sind auf seinen Pflanzen gelandet. Darum kann er seine Produkte nicht mehr als Bio verkaufen.
In der Verhandlung konnte nach Ansicht der Richter aber nicht abschließend geklärt werden, ob tatsächlich die drei Nachbarn für die Belastung verantwortlich sind. Theoretisch könne der Wirkstoff auch durch Winde von weit entfernten Feldern auf seinen Acker gelangt sein. Das Gericht denkt wohl auch darüber nach, einen Vergleich anzubieten. Bis Donnerstag will es jetzt bekanntgeben, wie es weiter verfahren will.