Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Alternative zum geplanten Standort

Die CDU in Borchen verteidigt den Standort für das geplante Flüchtlingsheim im Gewerbegebiet in Alfen. Man habe alle Alternativen intensiv geprüft, aber sie würden aus verschiedenen Gründen ausscheiden. Die CDU gibt zu, dass die Lage in einem Gewerbegebiet die Integration der Flüchtlinge erschwert. Daher sollte die Unterbringung dort nicht für längere Zeit erfolgen. Die geplante Halle soll knapp 900.000 Euro kosten.