Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Spannerfotos im Freibad

Das Thema „Handyfotos“ im Freibad ist wird angesichts der beginnenden Sommersaison auch im Hochstift wieder diskutiert. Ein generelles Handyverbot ist dabei aber wohl nicht im Gespräch.

Diverse Bademeistern in unseren Kreisen kritisieren das Fotografieren von Freibadbesuchern mit dem Smartphone als Unart, die in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Seitdem immer mehr Handys auch unter Wasser Bilder machen können, sei es nicht besser geworden, so die einhellige Meinung der Bademeister. Radio Hochstift hat mit Angestellten der Freibäder in Paderborn, Bad Driburg, Bad Wünnenberg und Salzkotten telefoniert. Alle erklärten übereinstimmend, dass bei ihnen am Beckenrand und im Wasser keine Handys erlaubt seien. Die meisten Badegäste hätten dafür auch Verständnis. Ein generelles Verbot von Smartphones in Freibädern halten sie für kaum durchsetzbar.

Autofahrer wird in Paderborn gleich zweimal betrunken erwischt
Das ist Gott sei Dank auch selten: Die Polizei hat einen Autofahrer in Paderborn innerhalb weniger Stunden gleich zweimal betrunken am Steuer erwischt. Das erste Mal war am frühen Sonntagmorgen gegen...
Kreisfeuerwehr Paderborn hilft Waldbrand in Marsberg zu löschen
Die Paderborner Feuerwehr ist aktuell (Stand 17 Uhr) im Hochsauerlandkreis im Einsatz. In Marsberg-Essentoh brennt seit dem Nachmittag ein etwa 2.000 Quadratmeter großes Waldstück. Die Paderborner...
SC Paderborn verliert zum Saisonauftakt
Zum Start in die Zweitliga-Saison kommtt der SC Paderborn mit leeren Händen aus Kiel zurück. Am Nachmittag verlor die Mannschaft von Steffen Baumgart mit 0:1. Trainer Steffen Baumgart fasste die...
Atommüll-Lager in Beverungen-Würgassen Thema im Bundestags-Ausschuss
Der Umweltausschuss des Bundestages hat sich jetzt erstmals mit den Plänen für ein Atommüll-Lager in Beverungen-Würgassen beschäftigt. Der Beverunger Bundestagsabgeordnete Christian Haase von der CDU...
Zwei Polizisten unter Reichsbürger-Verdacht
Bei der Kreispolizeibehörde in Paderborn sind gegen zwei weitere Polizisten Disziplinarverfahren wegen Reichsbürger-Verdachts eingeleitet worden. Das schreibt die NW heute. Ende 2019 war ein anderer...
Ticket-Verteilung beim SC Paderborn: Dauerkarteninhaber haben Vorrecht
Kurz vor dem Zweitliga-Auftakt hat der SC Paderborn auch den aktuellen Planungsstand bezüglich der kommenden Heimspiele vorgestellt. Demnach soll das Heimspiel gegen Hamburg eine Art Testballon...