Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Verkehrstoten im ersten Quartal

In den ersten drei Monaten dieses Jahres hat es bei uns im Hochstift keinen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gegeben. Auf Nachfrage von Radio Hochstift hieß es bei der Polizei, dass es das schon sehr, sehr lange nicht mehr gegeben hat und auch der Blick in die Statistik bestätigt das. Zum Beispiel im vergangenen Jahr, 2016, da hatten wir alleine im Kreis Paderborn im ersten Quartal schon fünf Tote nach Verkehrsunfällen zu beklagen und im Jahr davor waren es immerhin drei. Deswegen freut es die Polizei umso mehr, dass es 2017 bislang noch keinen tödlichen Unfall gegeben hat. An der Zahl der Verletzten hat sich übrigens leider nichts getan: Im Kreis Paderborn sind in den ersten drei Monaten dieses Jahres 70 Menschen bei Unfällen schwer und 215 leicht verletzt worden, in etwa so viele wie im Vorjahr.