Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kindergurte in Rettungswagen

Der Arbeiter-Samariterbund in Paderborn hat den Schutz für Kinder in seinen Kranken- und Rettungswagen verbessert. Für die Fahrzeuge wurden Kinder-Rückhaltesysteme angeschafft. Dabei handelt es sich um einen Baumwollsack, der mit den Gurten an der Fahrtrage befestigt werden kann - und um eine Trage mit integrierter Vakuum-Matratze. Die ist besonders für Kinder mit Wirbelsäulen und Gelenksverletzungen gedacht. Bisher griff der Paderborner Arbeiter-Samariterbund auf die normalen Gurtsysteme für Erwachsene zurück, wenn Kinder in den Rettungswagen transportiert werden mussten.