Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Klettervorfreude steigt in Brakel

Rund sieben Monate nach dem Baustart laufen jetzt die letzten Arbeiten am Kletterzentrum OWL in Brakel. Für den 12. Februar ist die Einweihung mit einem Tag der offenen Tür geplant. Das Projekt hat immerhin 2,3 Millionen Euro gekostet, davon hat das Land NRW rund die Hälfe übernommen. Es sind mehrere 15 Meter hohe Kletterwände entstanden – außerdem gibt es in Brakel unter anderem auch eine Boulderhalle mit etwas niedrigeren Wänden. Bürgermeister Hermann Temme zeigte sich bei einem Rundgang schon jetzt begeistert vom Kletterzentrum im Generationenpark. Eine vierköpfige Familie kommt für 21 Euro rein.