Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Klinikum schreibt schwarze Zahlen

Das Klinikum Weser-Egge mit seinen vier Krankenhäusern im Kreis Höxter ist mit dem vergangenen Jahr zufrieden. Das Unternehmen hat in allen Sparten schwarze Zahlen geschrieben, und es kamen 3,6 Prozent mehr Patienten. Insgesamt waren es rund 32.400.
Vor allem mit dem Steinheimer St. Rochus Krankenhaus ging es bergauf. Das Hospital ist ja in den letzten Jahren zu einem Zentrum für Altersmedizin ausgebaut worden. Offenbar hat sich das ausgezahlt, denn die Belegung in Steinheim ist letztes Jahr um 10 Prozent gestiegen. Ebenso stark ist auch die Nachfrage bei der Neurologie am Höxteraner St. Ansgar Krankenhaus in die Höhe gegangen. Und: In der dortigen Geburtsabteilung kamen erstmals seit vielen Jahren wieder über 1.000 Babys zur Welt.
Bewährt hat sich auch die neue Abteilung für Psychosomatik am Brakeler St. Vincenz Hospital. Im laufenden Jahr rechnet das Klinikum Weser-Egge mit einer weiteren Steigerung der Patientenzahlen, unter anderem durch den Ausbau der Kardiologie in Bad Driburg.