Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Koma-Saufen in Altenbeken

In Altenbeken sollen sich Kinder bis zur Bewusstlosigkeit betrunken haben. Das schreibt eine Zeitung. Demnach kamen Mitte der vergangenen Woche mindestens zwei Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren zur Behandlung in die Kinderklinik nach Paderborn. Mit zwei anderen Kindern sollen sie sich Wodka in einem Supermarkt besorgt haben. Die Schüler waren danach so betrunken, dass sie ziel-und hilflos durch Altenbeken irrten. Die Feuerwehr sammelte die Betrunkenen auf, zwei Notärzte und mehrere Rettungswagen sollen im Einsatz gewesen sein. Einer der Jungen lag dem Zeitungsbericht zufolge noch am vergangenen Samstag im Koma.