Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Konzept gegen Rechts

Der Kreis Paderborn will bis Ende nächsten Jahres ein Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus und Rassismus haben. Die Auftaktveranstaltung zu diesem Prozess startet in drei Stunden im Berufskolleg Schloß Neuhaus.

Mit dem Programm soll in allen Bereichen der Gesellschaft die Aufmerksamkeit zu dem Thema erhöht werden. Schon Tendenzen von Rechtsextremismus und Rassismus sollen so erkannt und präventiv bekämpft werden können. Im Mittelpunkt des Programms steht die Bildung eines Netzwerkes. Darin sollen aus dem ganzen Kreis Paderborn unter anderem Vertreter aus den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Integration und Religion vertreten sein. Das Konzept entsteht mit der Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung. Die hat das Programm „NRWeltoffen“ dafür aufgelegt. Nach der Veranstaltung heute sollen bis Ende nächsten Jahres noch weitere folgen.