Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kortison-Prozess: keine Langzeitschäden

Im Kortison-Prozess um eine Paderborner Ärztin hat am Nachmittag eine medizinische Gutachterin ausgesagt. Laut ihrer Aussage gab es keine Langzeitschäden durch die Kortisonbehandlung. Allerdings litten Patienten unter Nebenwirkungen. Die Expertin machte im Gerichtssaal noch einmal deutlich: sie hält es für unmöglich, dass die angeklagte Ärztin über Jahre aus Versehen zum falschen Mittel griff.
Wie Radio Hochstift schon berichtet hat, dauert der Prozess länger als geplant.