Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kruse geht - Lizenz kommt

Der SC Paderborn wird in der kommenden Saison ohne Urgestein Lukas Kruse auskommen müssen. Der Torwart wechselt zum Zweitligaaufsteiger Holstein Kiel. 

Mit kurzer Unterbrechung spielt Lukas Kruse seit 1995 beim SC Paderborn und ist damit der dienstälteste Spieler des Vereins. In den vergangenen 22 Jahren stand er mehr als 225 Mal für den SCP im Kasten. Trotz seines Abgangs steht laut Manager Markus Krösche die Tür für ihn in Paderborn immer offen. Auf eine positive Nachricht darf der SCP wohl aber schon morgen hoffen. Auf Radio Hochstift-Anfrage erklärte der Leiter des DFB-Spielausschusses, Manfred Schnieders, dass so gut wie nichts mehr gegen eine Drittliga-Lizenz für den SCP spricht. Schon morgen Nachmittag könnte es die Entscheidung laut des Fußball-Funktionärs aus Salzkotten-Verne auch Schwarz auf Weiß geben.