Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lahmes Internet im Kreis Höxter weit verbreitet

Im Kreis Höxter hat jeder zweite Bürger eine zu langsame Internetverbindung. Das ist das Ergebnis einer Studie, die von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung beauftragt und von der Hochschule OWL ausgewertet wurde. Besonders mies sind die Verbindungen unter anderem in Warburg-Hohenwepel, Borgentreich-Manrode und Beverungen-Tietelsen. Auch einige Gewerbegebiete sind unterversorgt, wie zum Beispiel der Mittelstandspark Höxter und der „Spiegelberg“ in Borgentreich-Natzungen. An der Studie haben sich 5.000 Bürger aus dem Kreis Höxter beteiligt.