Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Langjährige B83-Sperrung vom Tisch

Im politischen Kampf gegen die mehrjährige Sperrung der B83 bei Polle können die Gegner einen ersten Erfolg verbuchen. Nach zwei Gesprächen mit der niedersächsischen Landesregierung steht fest: Es wird nach Alternativen gesucht.

Erst einmal soll die Straße ab dem 18. Mai gesperrt werden, um die Steine zu sichern, die abzustürzen drohen. Noch vor dem Winter soll die B83 dann wieder einspurig geöffnet werden. Anschließend wollen alle Verantwortlichen noch einmal das weitere Vorgehen beraten. Geplant ist, die Strecke auch danach mindestens einspurig befahrbar zu lassen. An den Treffen in Hannover nahmen auch der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Goeken und der Höxteraner Bundestagsabgeordnete Christian Haase teil. Beide hatten schon im Vorfeld klargestellt, die mehrjährige Sperrung auf jeden Fall verhindern zu wollen.