Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Leichte Entspannung an Paderborner Fischteichen

Die Stadt Paderborn gibt für die Fischteiche vorsichtige Entwarnung. Mittlerweile hat sich die Lage an den vor Wochen fast ausgetrockneten Seen wieder etwas entspannt. Sorgenkind ist weiterhin der Seerosenteich an der Dubelohstraße. In ihn wurden gestern noch mehrere Kubikmeter Wasser hineingepumpt, weil er durch die Trockenheit zu einem Mini-Tümpel geschrumpft ist.
In den anderen Paderborner Fischteichen sieht es wieder besser aus. Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung sagte zu Radio Hochstift, man habe keine Bedenken mehr für das Naherholungsgebiet. Mittlerweile bekommen die Seen über die Zuläufe wieder Wasser. Außerdem soll es bald auch wieder mehr regnen. Der Verlust bei den Fischen in den Teichen ist allerdings groß. Viele sind durch Sauerstoffmangel verendet oder wurden in den verbliebenen Pfützen von Reihern und anderen Vögeln gefressen. Die Stadtverwaltung ist aber sicher, dass sich die Fischbestände erholen.