Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Libori mit stabilen Preisen in Fahrgeschäften

In neun Tagen ist es endlich wieder so weit: Das Libori-Fest beginnt. Neun Tage lang heißt es in Paderborn „Kirche, Kirmes und Kultur“. Bei der Auswahl der Buden und Fahrgeschäfte hatten die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder die große Wahl. Rund 1.400 Schausteller und Marktleute haben sich beworben, am Ende konnte nur etwa jeder Fünfte genommen werden.
Bis auf ein neues Karussel, den Transformer, gibt es übrigens keine großen Veränderungen: Die Fahrpreise bleiben stabil und auch die umstrittene Plaza Europa bleibt. Die Schlemmermeile kommt aber mit komplett überarbeitetem Konzept auf das Libori-Fest. Eine Neuerung gibt es vom Padersprinter: Für die Libori-Zeit gibt es ein Wochenticket: Für gut 21 Euro kann man im Paderborner Stadtgebiet soviel fahren wie man will und: das Ticket ist übertragbar.