Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Löscharbeiten bei Westfleisch dauern bis zum Abend

Nach dem Großbrand bei Westfleich in Paderborn gestern Abend bleibt die Produktion zwar still, Landwirte können ihre Tiere aber trotzdem anliefern - sie werden dann an andere Produktionsstandorte verteilt. Das teilte die Firma heute mit. Geplant ist, dass auch Paderborner Mitarbeiter in den Filialen aushelfen. Die Suche nach der Brandursache wird noch dauern. Das Problem ist, dass die Produktionshalle einsturzgefährdet ist. Sie steht nur noch teilweise. Bevor jemand in den Trümmern nach dem Auslöser des Feuers suchen kann, muss die Statik überprüft werden. Die Feuerwehr ist heute weiter im Einsatz – die knapp 60 Mann löschen immer wieder aufflammenden Glutnester. Ansonsten darf niemand aufs Gelände.  Die Schadenshöhe wird unterschiedlich bewertet. Die Feuerwehr geht von fünf Millionen aus, die Polizei von einem zweitstelligen Millionenbetrag. Westfleisch selbst beziffert den Schaden nicht. Mehr Infos und Bilder finden sie hier.