Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lohnverhandlungen mit Stute abgebrochen

Die Lohnverhandlungen für die Mitarbeiter des Paderborner Nahrungsmittelherstellers Stute sind vorerst gescheitert. Das hat RH exklusiv erfahren. Das ist eine Überraschung: noch in der vergangenen Woche hatte das Unternehmen ein Entgegenkommen signalisiert und mehr Geld für flexiblere Arbeitszeiten in Aussicht gestellt - doch jetzt wendete sich das Blatt: Stute nahm die angekündigten Zugeständnisse zurück. Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten brach daraufhin die Verhandlungen am Mittwoch ab. In diesen Minuten berät der Stute-Betriebsrat über weitere Schritte, um das Paderborner Unternehmen zum Einlenken zu bewegen. Hintergrund: viele Mitarbeiter bekommen bis zu 30 Prozent weniger Lohn, als in der Branche üblich.