Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mann am Maspernplatz niedergeschlagen

Einer oder mehrere unbekannte Täter haben am Paderborner Maspernplatz einen Mann überfallen. Das Opfer liegt mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Die Polizei sucht nicht nur den oder die Räuber, sondern auch zwei Helfer.

Der Überfall am Maspernplatz in Paderborn passierte am späten Dienstagabend. An der Unterführung zur Schwimmoper bekam ein Mann gegen 23.30 Uhr von hinten einen Schlag auf den Kopf. Womit, ist unklar. Der 28-Jährige ging bewusstlos zu Boden. Als er wieder wach wurde, fehlten ihm mehrere Euroscheine aus der Geldbörse. Zwei bisher unbekannte Helfer brachten den verletzten Paderborner ins Krankenhaus, wo er stationär bleiben musste. Zu dem oder den Tätern kann er nichts sagen.

Deshalb sollen sich die beiden Helfer bei der Polizei melden. Die Ermittler bitten auch um weitere Hinweise, wenn jemand zur Tatzeit etwas Verdächtiges gesehen hat.