Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Handy-Sünder erwischt

Die Polizei registriert auf den Straßen im Hochstift eine gefährliche Entwicklung. Immer mehr Autofahrer werden mit Handy am Steuer erwischt. Im ersten Halbjahr 2016 ahndete die Polizei in den Kreisen Paderborn und Höxter mehr als 1.300 solcher Verstöße. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch gut 300 Fälle weniger. Die Zahlen sind NRW-weit deutlich angestiegen. Laut der Paderborner Polizei verursachen Autofahrer auch immer öfter Unfälle, weil sie abgelenkt sind.