Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Insolvenzen im Kreis Paderborn

In den ersten 6 Monaten des Jahres haben im Hochstift 114 Firmen Insolvenz angemeldet. Davon waren 290 Beschäftigte betroffen. Die Forderungen der Gläubiger belaufen sich laut Landesamt für Statistik auf gut 50 Millionen Euro. Während die Zahl der Problem-Betriebe im Kreis Höxter im Vergleich zum ersten Halbjahr 2008 stabil blieb, ging sie im Kreis Paderborn um fast 13 Prozent rauf. Außerdem beantragten von Januar bis Juli 174 Privatleute im Hochstift die Eröffnung eines Insolvenz-Verfahrens – und auch hier stieg die Zahl im Kreis Paderborn deutlich an, während sie im Kreis Höxter nahezu konstant blieb.