Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Wildunfälle im Hochstift

Die Zahl der Wildunfälle nimmt weiter zu. Laut Polizei ist zum Beispiel jeder 5. Unfall im Landkreis Holzminden bislang durch Wildschweine, Rehe oder Dachse ausgelöst. In der Summe krachte es schon 235 mal - 20 Personen erlitten Verletzungen. Deshalb wurden jetzt Jäger, Straßenmeistereien, Förster und Polizisten zu einer Konferenz zusammengerufen. Wichtigste Empfehlung: Vor allem auf Waldstrecken müsse das Tempo reduziert werden. Weiterer Vorschlag: Weiß-silberne Reflexfolien an Leitpfosten könnten das Wild an der Straßenüberquerung hindern.