Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Militärhunde verabschieden sich

In Paderborn ist am Mittag ein Stück Militärgeschichte zu Ende gegangen. Das britische Diensthunde-Regiment in der Normandy-Kaserne in Sennelager ist offiziell mit einer Parade verabschiedet worden.
Es war dort 70 Jahre lang ununterbrochen stationiert – so lang wie keine andere britische Einheit in Deutschland.
Die mehr als 300 Soldaten und ihre 200 Spürhunde werden nach England verlegt. Sie haben unter anderem in Afghanistan und im Irak nach Munition und Sprengstoff gesucht.
Nach Informationen einer zeitung sollen die letzten britischen Soldaten im Juli 2019 Paderborn verlassen