Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mörder der getöteten Paderbornerin gesteht

In Freiburg ist eine 31jährige Frau aus Paderborn erstochen worden. Ihr WG-Mitbewohner, ein 24jähriger Student, hat die Tat gestanden. Die Paderbornerin war erst zehn Tage zuvor nach Freiburg gezogen, um sich eine Auszeit zu nehmen und in einem Gebetshaus zu arbeiten. Offenbar kam es zum Streit zwischen den Beiden, ein Nachbar hatte Hilfeschreie gehört. Zu den Hintergründen ist noch nichts bekannt.