Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mutmaßlicher Messerstecher in U-Haft

Der mutmaßliche Messerstecher von Paderborn sitzt mittlerweile im Untersuchungsgefängnis. Das hat der zuständige Richter entschieden. Nach Radio Hochstift-Informationen sieht er als Haftgrund Fluchtgefahr. Die Ermittlungen gehen weiter. Der verdächtige 23-Jährige soll am Mittwochabend bei seiner Festnahme am Paderborner Bahnhof einen Polizisten durch einen Messerstich schwer verletzt haben. Zuvor hatte der 23-Jährige angeblich seine Freundin und einen Passanten mit der Waffe bedroht.