Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nach dem Sahnehäubchen kommt der Liga-Alltag

Drei Tage nach dem Spektakel im Pokal gegen den FC Bayern wartet auf den SC Paderborn heute der Liga-Alltag. Mit Rot-Weiß Erfurt kommt der Tabellenletzte der dritten Liga in die Benteler-Arena. Nicht nur deshalb ist die Favoritenrolle heute Abend klar.

Allein das Torverhältnis sagt wohl alles: Erfurt hat in dieser Saison bislang erst magere 14 Tore erzielt – der SCP dagegen satte 55. Trotzdem warnt SCP-Coach Steffen Baumgart vor den Thüringern: Bei sieben Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist das Spiel in Paderborn wohl schon eine der letzten Chancen für Erfurt. Der SCP kann personell übrigens fast aus dem Vollen schöpfen: Mit Torwart Leopold Zingerle und Abwehrspieler Lukas Boeder kehren zwei zuletzt angeschlagene Spieler zurück in die Startelf. Nur Kwame Yeboah fällt mit einer Verletzung ein bis zwei Wochen aus. Los geht’s heute Abend um 19 Uhr – der SCP erwartet etwa 7.500 Fans. Radio Hochstift überträgt das Spiel heute Abend live.