Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nationalpark Senne: SPD für weniger Emotionen

Das Thema Nationalpark Senne muss sachlich und mit weniger Emotionen diskutiert werden: Dafür macht sich die SPD im Kreis Paderborn stark. Bei einem Treffen etlicher Sozis aus Paderborn, Hövelhof, Bad Lippspringe, Altenbeken unter anderem auch aus den Kreisen Lippe und Gütersloh wurde jetzt der Vorschlag erarbeitet: Im Kreis Paderborn sollte ein Ausschuß gegründet werden, der sich mit dem angekündigten Abzug der Briten aus der Senne bis 2020 beschäftigt. Die Sozialdemokraten sehen in der Umwandlung des Truppenübungsplatzes zu einem Nationalpark eine große Chance.