Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Navi-Irrtum: Studentin landet im Graben

Eine junge Studentin hat mit ihrem Auto fast fünf Stunden in einem Straßengraben festgesteckt. Die 21-Jährige wollte von Holzminden nach Brakel fahren, um dort Verwandte zu besuchen. Doch bei der Adresseingabe ins Navi muss etwas schief gegangen sein. Die junge Frau landete irgendwo im Solling. Beim Wenden rutschte ihr Wagen in den Graben. Sie wählte mit ihrem Handy den Notruf, doch die Verbindung brach ab. Nach knapp fünf Stunden Suche mit vier Streifenwagen wurde die 21-Jährige gefunden.