Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neubau der Strahlentherapieabteilung in Höxter

Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Höxteraner St. Ansgar Krankenhauses müssen sich für die nächsten Monate auf mehr Lärm einstellen - am Morgen fiel der Startschuss zum Bau der neuen Strahlentherapieabteilung. Für insgesamt rund 3 Millionen Euro sollen hier unter anderem ein Bestrahlungs-Bunker und Behandlungsräume entstehen. Bisher müssen Krebspatienten des Höxteraner St.Ansgar Krankenhauses für die Strahlentherapie nach Paderborn, Göttingen oder Lemgo fahren. Ab Ende nächsten Jahres sollen diese langen Wege dann wegfallen. Reinhard Spieß, Geschäftsführer der katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge: