Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Stühle für die Paderhalle

Eins der größten Veranstaltungshäuser im Hochstift ist erst mal für rund dreieinhalb Monate dicht. Die Paderborner Paderhalle wird für gut 1,3 Millionen Euro renoviert.

In den nächsten Monaten werden die Stühle und das Parkett erneuert. Und dadurch wird die Paderhalle zwar farblich anders und moderner. Aber ansonsten ändert sich nicht wirklich viel. Zum Beispiel bleibt es bei maximal gut 950 Plätzen, es ist also nicht so, dass künftig mehr Besucher rein passen als bisher. Ursprünglich sollte die Paderhalle deutlich aufwändiger renoviert und dadurch auch konzeptionell erweitert werden – so dass zum Beispiel auch Pop-Konzerte möglich gewesen wären. Der Aufsichtsrat hat sich aber gegen diese mit 3,3 Millionen Euro auch deutlich teurere Lösung entschieden. Anfang Oktober wird die Paderhalle in Paderborn dann wieder eröffnet.