Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neuer Wolf-Verdachtsfall im Kreis Paderborn

Archivfoto

Im Kreis Paderborn gibt es einen neuen Wolf-Verdachtsfall. In Paderborn-Schloß Neuhaus ist ein Lamm aus einer Schafsherde erlegt worden. Das berichtet die Neue Westfälische. Am Zaun der Koppel wurden Haare gefunden. Die werden jetzt untersucht, um zu klären, ob es sich wirklich um einen Wolf handelt. Kürzlich war die erste Sichtung eines Wolfs im Kreis Paderborn seit mehr als 200 Jahren nachgewiesen worden.